Constantin Schulz gewinnt Bronze bei den Deutschen Hallenmeisterschaften

Bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft bei den Männern errang am vergangenen Sonntag, 18.02.2018 in Dortmund Constantin Schulz die Bronzemedaille über 800 m in 1:49,48. Damit trennten ihn nur 4 Hundertstel vom Zweitplatzierten.  Sein Trainer war sichtlich zufrieden. Nur kleine Kritikpunkte in der taktischen Laufgestaltung waren zu hören.

Herzlichen Glückwunsch!

Comments are closed.