Schüler behaupten sich bei Landesmeisterschaften

Ein medaillenreiches Wochenende erlebten die Schüler des LC Cottbus bei den Landesmeisterschaften in Potsdam. Allein acht Einzeltitel konnten die Schüler der Alterklasse 14 und 15 gewinnen. Werfer Robert Veranes-Mustelier freute sich über zwei Landesmeistertitel.

Der ehemalige Schützling des SV Chemie Guben gewann die Kugelstoßkonkurrenz mit 15,22m. Mit einer neuen Bestleistung von 53,68m bewies er auch im Diskuswurf seine Stärken. Besonders vielseitig präsentierte sich Franz Marschelke in der Ak14. Er gewann die 100m in 12,24 Sekunden und erkämpfte sich im Speerwurf (45,37m),  über 80m-Hürden (12,22s) und im Weitsprung (5,56m) die Silbermedaille.

Im weiblichen Bereich brachte Werferin Nancy Oelke einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause. Mit 29,83 Metern wurde sie neue Landesmeisterin im Diskuswurf . Einen zweiten Platz erreichte die Cottbuserin mit 34,49 Metern im Speerwurf. Im Kugelstoßring stieß sie die Kugel 11,30 Meter weit und freute sich über die Bronzemedaille.

Alle weiteren Ergebnisse:

Landesmeister/innen M 14
Julius Grunewald, 1000 m 2:58,12 min.
Franz Marschelke, 100 m 12,24 s

M15
Ricky Nsingi, 3000 m 9:52,65 min.
Robert Veranes-Mustelier, Kugel 15,22 m
Robert Veranes-Mustelier, Diskus 53,68 m

W 14
Nancy Oelke, Diskus 29,83 m
Annika-Marie Fuchs, Weit 5,23 m

W 15
Stefanie Altnickel, Stab 2,80 m

weitere Platzierungen M 14
2. Franz Marschelke, Speer 45,37 m
2. Franz Marschelke, 80 m Hürden 12,22 s
2. Franz Marschelke, Weit 5,56 m
3. Tim Grünler, Speer 42,81 m

M 15
2. Maximilian Bruhn, 80 m Hürden 11,86 s
2. Felix Grützner, Speer 51,12 m
2. Leon Tenschert, 100 m 11,83 s
3. Fabian Trenn, 1000 m 2:49,27 min.
3. Maximilian Bruhn, 100 m 11,83 s

W 14
2. Lisa Androck, 2000 m 7:06,11 min.
2. Nancy Oelke, Speer 34,49 m
2. Annika-Marie Fuchs, 80 m Hürden 12,46 s
3. Nancy Oelke, Kugel 11,30 m

W 15
3. Maybrit Wennin, 300 m 44,01 s
3. Patrizia Hülse, Weit 5,19 m

Schülerinnen A
2. Annika-Marie Fuchs, Friederike Keßling, Stefanie Altnickel, Lucie Schwiuntec,
4 x 100 m 50,86 s

Twitter Facebook

3 Kommentare zu “Schüler behaupten sich bei Landesmeisterschaften”

  1. Sport frei an alle,

    ich finde es ja gut, das ihr die Ergebnisse der Meisterschaften endlich wieder pubiliziert. Aber haben wir nur noch Werfer? Ich denke sehr gute Ergebnisse im Lauf-und Sprungbereich sollten nicht immer unter der Lobhodellei von Herrn Lauenroth vergessen werden.

  2. LCC-Geschäftsstelle 10. Jun, 2011 at 10:02

    Lieber “Schubert”,

    Wir bemühen uns, im Vereinsleben gute Ergebnisse zu publizieren (Presse/Homepage). Wenn von Trainerseite hervorhebenswerte Resultate benannt werden (sie können es am besten beurteilen, wie die Leistung einzuteilen ist), geben wir diese auch weiter. Wir sind froh das unser Trainer Ralf Lauenroth immer wieder erfolgreiche Athleten hervorbringt, die sich auf Landes- und Bundesebene behaupten, daher wird sein Name sicher auch häufiger erwähnt. Das hat nichts mit ” Lobhodellei” zu tun. Hier geht es um Leistungssport. Andere Athleten sind auch benannt worden. Robert Veranes-Mustelier hat zwei Titel geholt, das ist herausragend. Lieber “Schubert” melden Sie sich doch mal telefonisch bei uns, damit wir dieses Missverständnis aufklären können.

  3. Hallo “Schubert”, wenn man den Beitrag richtig liest, stehen da auch Lauf- und Sprungergebnisse. Das hat doch nichts mit Lobhudelei (oder “Lobhodellei”) zu tun. Und 2 Titel sind es wohl wert, auch hervorgehoben zu werden oder? Dass der Name Lauenroth damit in Verbindung steht, hat auch etwas mit Leistung zu tun, Ergebnisse sind Fakten! Oder spielt da auch Neid eine Rolle?