Antje zur Läuferin des Jahres gewählt

Bei einer Gala in Krombach sind Hindernis-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt und Langstreckler Arne Gabius als “Läufer des Jahres 2014″ ausgezeichnet worden. Die Europameisterin über 3000 Meter Hindernis und der schnellste deutsche Marathonläufer seit 24 Jahren gewannen die Wahl, die die Läufercommunity laufen.de und der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) gemeinsam mit dem Magazin aktiv Laufen durchgeführt haben.

Antje Möldner überzeugte die laufen.de-User und eine Fachjury mit ihrem Auftritt bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich, als sie sensationell Gold über 3000 Meter Hindernis gewann.
„Antje Möldner-Schmidt ist nach ihrer schweren Erkrankung ein Comeback gelungen, das Millionen von Menschen begeistert hat und mit dem sie auch anderen Schwerkranken Hoffnung gemacht hat“, hieß es in der Begründung der Jury, der unter anderen Extremläufer Joey Kelly, ZDF-Kommentator Wolf-Dieter Poschmann sowie die zweimalige Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler angehörten.

In einer emotionalen Laudatio blickte Möldner-Schmidts Trainerin Beate Conrad auf die vergangenen vier Jahre seit der Krebserkrankung zurück. Dabei erinnerte sie an ein Motto, das beiden Kraft im Sport und im Kampf gegen die Krankheit gegeben hat: „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Drei Leichtathleten stehen bei Sport1 zur Wahl
In diesen Tagen sucht der Sportsender Sport1 Deutschlands größte Helden des Sportjahres 2014. In der Liste der zehn Nominierten in der Kategorie „Sportlerin“ finden sich mit Antje und Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) die Europameisterinnen über 3.000 Meter Hindernis und im Kugelstoßen. Bei den Männern steht Diskus-Europameister Robert Harting (SCC Berlin) zur Wahl. Bis zum 7. Januar können Fans für ihre Favoriten abstimmen.

Link: Zur Wahl Sportlerin des Jahres auf Sport1.de

Comments are closed.