Zwei Landesmeistertitel für Constantin Schulz

Nachdem der Nachwuchs eine Woche zuvor bei den U16 und U20-Jugendmeisterschaften in Potsdam fleißig Medaillen gesammelt hat, konnte der U18-Nachwuchs mit sieben Medaillen bei den U18-Meisterschaften nachlegen. Vier Landesmeistertitel und drei Dritteplätze waren die Ausbeute.

Bestens in Form präsentierte sich dabei Constantin Schulz. Er gewann mit ordentlichem Vorsprung gleich zwei Landesmeistertitel über 400m (50,38s) und 800m (2:00,26 min.). Zudem erfüllte er die Norm über 400 Meter für die deutschen Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg.
Nach seinem Vizemeistertitel im Diskuswurf in Potsdam konnte Jan Vasco Bringmann an diesem Wochenende mit einer Goldmedaille nachlegen. Mit der Siegerweite von 15,82 stieß er seine 5 Kilokugel am weitesten. Sein Trainingskollege Alex Mehlisch kam mit 13,92 auf Platz drei. Die schnellste brandenburgische Staffel über 4x200m kommt mit Marvin Oettel, Niklas Nevermann,  Plamedi Mavinga und Malte Pohl aus Cottbus.

weitere Ergebnisse:

Bronze: Jessica Schwewelis 60m Hürden 9,23s
Bronze: Leoni Tröger Kugel 12,32m

Ergebnisse BBM in Berlin

Comments are closed.